A A
RSS

Umsatzrückgang oder Krise?

12. März 2009

HowTos

Man liest es schon täglich. Viele Adult Webmaster dürften Angst wegen fallenden Umsätzen bei steigenden Besucherzahlen haben.

Hat das echt was mit der Krise zu tun? Gibt es überhaupt eine Kriese? Wenn ja, hat die für den Webmaster eine Bedeutung?

Auch ich musste feststellen, das einige ganz gute Seiten von mir mehr Besucher haben, der Umsatz aber zurück ging. Gestern habe ich mir mal etwas mehr Zeit genommen und die Domains und Stats genauer angesehen.
Dabei fiel mir was auf. Die Domains sind alle sehr gut verlinkt, deshalb sah für mich bis jetzt auch alles sehr gut aus. Die Besucherzahlen steigen.

Jetzt kommt es aber: Es kommen immer mehr Besucher von verlinkten Seiten, nicht von Google oder anderen Suchmaschinen!

Genau da ist der Hund begraben. Teilweise sogar bis zu 90 Prozent der Besucher von verweisenden Seiten. Die Besucher von Google sind zurückgegangen, das merkte ich leider nicht, da ich nur auf die Gesamtbesucherzahl schaute.

Die Besucher von verweisenden Seiten, sind jetzt also schon weitergereichte Surfer. Nicht gerade der Traffic, der sich gut in Geld umwandeln lässt.
Surfer die bei Google eine Suchanfrage eingeben, und dann auf meine Seite kommen, sind da schon viel wertvoller. Leider sind genau diese Besucher weniger geworden, klar ist somit auch der Umsatz weniger geworden!
Es ist also nicht immer die sogenannte Kriese verantwortlich. Der Webmaster muss sich also schon selbst an den Eiern fassen!

Es gilt also mehr Besucher von Google und Co. zu rekrutieren!

Tags: , ,

4 Antworten to “Umsatzrückgang oder Krise?”

  1. biller sagt:

    Gut geschrieben. Ich glaube von dieser angeblichen Krise sind wir Adult Webmaster ja nicht wirklich betroffen.

    Die Stats sollte man natürlich regelmäßig etwas genauer kontrollieren. Besucher ist nicht gleich Besucher es ist schon auch sehr wichtig wohne ja dieser kommt. Die weiter gereichten User kaufen halt eher nicht zu oft.

  2. xxxpapst sagt:

    Auch ich konnte von einer Krise bis jetzt noch nichts feststellen. Im Gegenteil bei mir gehen die Zahlen einfach nur nach oben. Ich bin zurzeit voll zufrieden mit den Besucherzahlen als auch mit dem Umsatz, dies noch nie so gut bei mir.

    Jahr und die Statistiken werde ich mir wohl auch wieder mal etwas näher ansehen. bis dann

  3. bumsen sagt:

    Ich habe von einigen gehört, daß Ihre Rankings runtergegangen sind, was natürlich auch zu Trafficverlust führt. G. scheint einfach die ein oder andere Masche besser zu verstehen. Ich selbst habe bei älteren Projekten keine großen Veränderungen wahrgenommen.

  4. PornoMax sagt:

    Also bei mir sind die Umsätze auch gefallen obwohl ich deutlich mehr Besucher hatte. Allerdings ändert sich das gerade. Langsam aber sicher sind die User bereit, wieder für Pornos und Sex zu zahlen. Scheint also an der Kriese gelegen zu haben? Obwohl es sicherlich zu früh ist, etwas genaues zu sagen – kann ja auch einfach an der Jahreszeit liegen, das die Männerwelt bereit ist für Pornos zu zahlen…

Hinterlasse eine Antwort

Twitter

Ad Ad Ad Ad

Seiten aus dem Adultnetzwerk

Traffic kaufen und verkaufen

TrafficHolder.com - Buy and Sell Traffic

Archive