A A
RSS

HostHead

23. April 2010

Provider

HostHead – USA Provider der Spitzenklasse!
Ich war bis jetzt noch mit keinem Provider so zufrieden wie mit HostHead.

Sowohl vom schnellen Service als auch von den Preisen her. Die Anbindung nach Europa und Deutschland ins sehr gut, somit lassen sich auch wichtige und zeitkritische Projekte dort hosten.

SEO Hoster Hosthead

Wer einen SEO Hoster suche, wo er viele IPs bekommen kann, ist hier auch richtig. Ich habe mit einen Server mit 30 IPs aus 6 verschiedenen Class C Netzen genommen. Weitere dann noch auf Anfrage.

HostHead bietet das SEO Hosting nicht direkt an. Was auch der große Vorteil ist. Bei weiteren IPs einfach anfragen, ist kein Problem.

Tags: , , , , , ,

3 Antworten to “HostHead”

  1. Stefan sagt:

    Genau so einen Hoster könnte ich bald benötigen. Wenn du Zeit hast könntest du bitte noch ein paar Fragen zu dem Provider beantworten?

    1. Bei meinem bisherigen Hoster liegen die Class C Netzte nahe beieinander z.b. : IP 91.184.56.73, IP 91.184.56.74 oder mal IP 91.184.52.10
    Wie nahe liegen die Class C Netzte bei dir zusammen?

    2. Versteht der Support auch ein bisschen Deutsch? Bei komplizierteren Fragen könnte es sonst zu Missverständnissen kommen.

    3. Gibt es bei Hosthead auch eine Art Trustservice (um die Domains “anonym zu halten”)?

    4. Wie zuverlässig sind die? Werden die Domains bevor sie ablaufen auch rechtzeitig verlängert oder muss man sich da evtl. sogar selbst drum kümmern?

    Wäre Nette wenn du das beantworten könntest, habe auf der Hoster Seite keine Antworten hierzu gefunden. Hat Zeit.

  2. Redaktion sagt:

    1. es handelt sich um 3 verschiedene class-a netzte. 3 der netzte liegen allerdings schon recht nah aneinander. für einen hardcore blackhatter also vielleicht nicht ganz optimal. für meine zwecke aber gar kein problem.

    2. nie probiert. denke aber nicht das die deutsch sprechen.

    3. nie probiert. man reggt aber auch nie die doamins beim gleichen hoster wo man den webspace/server hat. wenn du domains rauchst gehts du zu name.com oder namecheap.com.

    4. siehe 3. niemals space und domain bei selben hoster!

  3. Stefan sagt:

    Danke für die Antwort. Werde mich da rein arbeiten. Die verschiedenen Ips brauche ich wie du dir wahrscheinlich schon denkst um ein Linknetzwerk zu erstellen.

Hinterlasse eine Antwort

Twitter

Ad Ad Ad Ad

Seiten aus dem Adultnetzwerk

Traffic kaufen und verkaufen

TrafficHolder.com - Buy and Sell Traffic

Archive